Massive Angriffe auf Frauen in Köln: Neue Form der Gewalt

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Msane, 4 Januar 2016.

  1. nordish 2.0
    Offline

    nordish 2.0 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 April 2015
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1.079
    Geschlecht:
    weiblich
    Könntest du das präzisieren?
     
  2. turkish talk
    Offline

    turkish talk Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Januar 2005
    Beiträge:
    9.891
    Zustimmungen:
    3.460
    Geschlecht:
    männlich
    Gleiches auch in Hamburg und Stuttgart passiert. Und ich dachte noch, das sieht sehr organisiert aus, und dieser Artikel geht auch in diese Richtung.

    In der Silvesternacht kam es in Köln nach aktuellem Ermittlungsstand zu diversen sexuellen Übergriffen mit dem Ziel von Diebstählen gegenüber Frauen, die vor dem Hauptbahnhof unterwegs waren. In ersten Presseberichten war von einer Ansammlung von 1.000 Männern die Rede, aus deren Reihen die Taten begangen worden seien - dabei handelte es sich einfach um eine volle Silvesterfeier vor dem Dom. Inzwischen geht die Polizei von mehreren hundert Tatverdächtigen aus, die aus krimineller Diebstahl-Motivation handelten und gezielt und strategisch vorgingen, wie die Polizei berichtet: "Die Geschädigten befanden sich während der Neujahrsfeier rund um den Dom und auf dem Bahnhofsvorplatz, als mehrere Männer sie umzingelten. Die Größe der Tätergruppen variierte von zwei bis drei, nach Zeugenaussagen nordafrikanisch Aussehenden bis zu 20 Personen. Die Verdächtigen versuchten durch gezieltes Anfassen der Frauen von der eigentlichen Tat abzulenken - dem Diebstahl von Wertgegenständen. Insbesondere Geldbörsen und Mobiltelefone wurden entwendet. In einigen Fällen gingen die Männer jedoch weiter und berührten die meist von auswärts kommenden Frauen unsittlich." Diese kriminelle Methode ist als "Antanztrick" bekannt.

    Anders, als erste Presseberichte suggerierten, handelt es sich nach bisherigem Informationsstand also nicht um enthemmte Männer, nicht um Flüchtlinge, nicht um Muslime, sondern um polizeibekannte Intensivstraftäter mit klarer krimineller Motivation, die diese allerdings zu massiven Sexualdelikten ausdehnten. Nach Silvester waren rund 30 Delikte angezeigt , inzwischen liegen rund 90 Anzeigen vor, darunter 15 wegen sexueller Belästigung und eine wegen Vergewaltigung

    http://www.netz-gegen-nazis.de/arti...-verbrechen-nicht-enthemmte-flüchtlinge-10812


    Shiva hat ganz recht, das sind Arschlöscher, die sowas machen, muss man nicht verharmlosen. Aber die, die derartiges für ihre Ressentiments missbrauchen, sind es auch.
     
    eruvaer, Hanni Heini, beren und 4 anderen gefällt das.
  3. Shiva80
    Offline

    Shiva80 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    860
    Ganz ehrlich Nordish, warst du schon mal auf dem Oktoberfest? Oder hast du mal Karneval in Köln gefeiert? Da ist es völlig 'normal', wenn du als Frau betascht wirst. Irgendwelche Typen dir an die Brüste packen und ein "Öhh, geile Titten" entgegen stöhnen, grinsend dein Pöpöchen kneifen und "Geiler Arsch" rufen und in Köln zu Karneval sehr beliebt: dir ihre Zunge versuchen bis zum Anschlag reinzuschieben.
    Ist das in Ordnung? Natürlich nicht, sind genauso Arschlöcher, aber da hetzt niemand über die bösen Deutschen/Ausländer/was auch immer und meint auch noch, genau wie du auch, in deren Kulturkreis wäre es üblich Frauen so zu behandeln.
    Wie kommt ihr eigentlich darauf?
    Wie ein gefundenes Fressen stürzen sich jetzt diejenigen darauf, obwohl bis dato nichts eindeutig aufgeklärt ist, um ihre ganzen Vorurteile und Abneigung bestätigt zu bekommen.
    Muss ein schönes Gefühl sein, sich nach Hinten zu lehnen, insgeheim zu freuen und mit dem Kopf nickend "Habe ich es doch gewusst!" zu rufen. So stelle ich mir jedenfalls Rassisten vor, die einen Orgasmus bekommen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Januar 2016
    eruvaer und Hanni Heini gefällt das.
  4. Shiva80
    Offline

    Shiva80 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    860
    Wie blöd aber auch! Waren es doch nicht die bösen Muslime und Flüchtlinge?

    Lügenpresse!112!! Es waren bestimmt die bösen Muslime und Flüchtlinge, denn es gehört zu ihrer Kultur, sich an unschuldige Frauen zu vergehen. Alles nur Propaganda!12!!!!!!

    :rolleyes:
     
  5. nordish 2.0
    Offline

    nordish 2.0 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 April 2015
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1.079
    Geschlecht:
    weiblich
    Meinst du solche Orgasmen, wie deinen gerade?
     
    Skeptiker gefällt das.
  6. Pit 63
    Offline

    Pit 63 Guest

    Arschlöcher ist zu schwach, asoziale Kriminelle und Sexualstraftäter trifft es besser.
    Deine Vorwürfe an mich oder andere hier sind für den Arsch.
    Die Ressentiments liegen offensichtlich auf Deiner Seite.
    Dass Du Pitane wegen seiner politisch inkorrekten Wortwahl ohne Vorwarnung gesperrt hast, spricht Bände. ME nach gehört er hier zu den anständigen und vernünftigen usern, was ich von Dir im Moment nicht behaupten kann.

    @Zerd, von Tagesordnung war nicht die Rede aber eins noch, mein Lieber: Schau Dir die Tagesordnung in den Herkunftsländern an, schau hin, ich meine schau wirklich hin und theoretisiere nicht nur darüber.
    Aber natürlich wurden die armen Nordafrikaner im bösen Deutschland instrumentalisiert, um deutsche Frauen wie Dreck zu behandeln.
    Meine Meinung ist klar: Jeder Mann mit einem Rest von Anstand oder Ehrgefühl, hat eine natürliche Hemmschwelle und wehrt sich innerlich und äusserlich gegen so ein Verhalten- es sei denn die Opfer werden grundsätzlich missachtet oder bedienen ein Feindbild.

    Und hier liegt das eigentliche Problem, das von unseren politischen/journalistischen Lobbyisten aus Oportunismus verschwiegen wird.
     
    Maniac, Skeptiker und noname75 gefällt das.
  7. Pit 63
    Offline

    Pit 63 Guest

    Genau wie ich sagte, es geht schon los. Die Täter werden zu Opfern gemacht.
    Wenn eine Gruppe Männer Dich oder Deine Mutter überall begrapscht, verbal erniedrigt und beklaut hätte, würdest Du sicher anders reagieren.
     
    Maniac, Msane, Melli 2 und 2 anderen gefällt das.
  8. Pit 63
    Offline

    Pit 63 Guest

    Ich war schon auf dem Oktoberfest und kann nur sagen: Du hast sie nicht mehr alle. Was Du erzählst, ist frei erfunden. Das ist selbst bei Leuten, die sich kennen und miteinander feiern, ungewöhnlich.
    Dass Du hier sexuelle Nötigung von fremden Menschen verharmlost und so tust, als wäre das Standard, nur um das von den Nordafrikanern begangene Unrecht zu relativieren, ist ekelhaft und abstossend.
    Leider überrascht mich das bei Dir nicht.
     
    Sedatbey gefällt das.
  9. turkish talk
    Offline

    turkish talk Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Januar 2005
    Beiträge:
    9.891
    Zustimmungen:
    3.460
    Geschlecht:
    männlich
    Nun denn, Sir Pit, wenn Du einen User, der sowas von sich gibt

    als anständigen und vernünftigen User bezeichnest, haben wir eh nichts mehr zu besprechen.
     
  10. Hanni Heini
    Offline

    Hanni Heini Well-Known Member

    Registriert seit:
    20 März 2015
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    996
    @Sithnoppe Danke fürs rausnehmen aus dem Flüchtlingsthread.

    Nicht wenn Alkohol im Spiel ist....
    Was diese Taten nicht entschuldigt
     
Die Seite wird geladen...