Mehr als 180 Tote nach Anschlägen auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Doris, 21 April 2019.

  1. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    4.719
    Zustimmungen:
    4.765
    Warum vergleichst du das, finde ich allein schon anhand der Opfer völlig daneben. In den Twin Towers starben Menschen aller Religionen und Ethnien.
    Die sind auch nicht immer üblich wie dir sicher bekannt ist.
     
  2. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    4.719
    Zustimmungen:
    4.765
    Es sind erste Erkenntnisse....wovon der Herr sprach.
    Und damit ist alles gesagt in deine Richtung, zumindest von meiner Seite.
     
  3. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    13.229
    Zustimmungen:
    6.906
    Geschlecht:
    männlich
    @Berfin1980 Was ich meine, ist der Organisationsgrad. Das war sowieso schon mal kein Einzeltäter. Und das war auch mehr als einige, die sich in einem Netzwerk radikalisiert haben. Das war eine kleine Armee. So entsetzlich so etwas wie Christchurch ist, aber das hier hat eine ganz andere Dimension.
     
  4. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    4.719
    Zustimmungen:
    4.765
    Nein hat es nicht.....die Anzahl der Opfer ist unerheblich. Auf beiden Seiten wurden Menschen beim ausüben ihrer Religion getötet.

    Das dies kein Einzeltäter war und auch keine kleine Zelle ist wohl schon seit dem ersten Tag nach den Festnahmen bekannt.
     
  5. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    13.229
    Zustimmungen:
    6.906
    Geschlecht:
    männlich
    Burebista gefällt das.
  6. Doris
    Offline

    Doris Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 Januar 2015
    Beiträge:
    3.120
    Zustimmungen:
    3.664
    Geschlecht:
    weiblich
    Christchurch erst 5 Wochen her. In 5 Wochen musste das notwendige Equipment beschafft, die Planung durchgeführt und die Selbstmordattentäter rekrutiert werden. Ich glaube, die Aktion war schon lange vorher geplant.
     
    Burebista und Alubehütet gefällt das.
  7. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    13.229
    Zustimmungen:
    6.906
    Geschlecht:
    männlich
    @Berfin1980 Die Zahl der Toten, so traurig sie macht, finde ich unerheblich. Was mich bestürzt, ist, wie gesagt, daß das eine veritable kleine Terrorarmee war.
     
  8. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    13.229
    Zustimmungen:
    6.906
    Geschlecht:
    männlich
    Wollte ich auch sagen. Smiley verkneife ich mir bei diesem Thema. Das macht ja politisch nicht falsch, daß die Regierung in Sri Lanka sich äußert, wie sie sich äußert.
     
  9. Doris
    Offline

    Doris Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 Januar 2015
    Beiträge:
    3.120
    Zustimmungen:
    3.664
    Geschlecht:
    weiblich
    "Die beiden Anschläge passen auch nicht zusammen. Auf der einen Seite waren die Opfer sri-lankische Christen, also Einheimische. Auf der anderen Seite Besucher von Luxushotels, die aus allen möglichen Ländern kommen und alle möglichen Religionen haben."

    Sehr guter Gedanke. Das bekräftigt meine Meinung, dass das schon lange vorher geplant War.
     
  10. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    13.229
    Zustimmungen:
    6.906
    Geschlecht:
    männlich
    Jetzt gibt es eins. Gucken, wie aussagekräftig das ist.

    23. April 2019, 13:04 Uhr

    Zwei Tage nach der verheerenden Anschlagsserie in Sri Lanka, bei der über 300 Menschen ums Leben gekommen sind, hat sich der sogenannte "Islamische Staat" zu den Bombenanschlägen bekannt. Das gab die Terrormiliz am Dienstag über den Twitter-Kanal Amaq bekannt.
     
    eruvaer gefällt das.
Die Seite wird geladen...